Rund 400 Besucherinnen und Besucher, großteils Schulklassen, lauschten gebannt dem spannenden Vortrag von Ingo Espenschied im Kulturhaus Dornbirn. Die Schwerpunkte bei seiner Veranstaltung Dokulive legte er auf die große Bedeutung des Europäischen Parlaments, die geschichtliche Entwicklung der europäischen Union und die bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament.

Am 22.3.2019 lud EuropeDirect Vorarlberg mit zwei Veranstaltungen hintereinander zum Vortrag „Das Europäische Parlament – Die Stimme der Bürger?!“ ins Kulturhaus Dornbirn ein. Der Vortragende zog das Publikum, das großteils aus Schulklassen bestand, gekonnt in seinen Bann. Sein Genre Dokulive ist eine Mischung aus Bild- und Filmvortrag: Die spannenden Erläuterungen zu den eingeblendeten Bildern wurden immer wieder von Filmsequenzen als Zeitdokumente ergänzt. Die Freude über die Unterzeichnung des Staatsvertrages, die Gründung der EGKS und den Beitritt Österreichs zur EU konnte aufgrund der Filmdokumente nachvollzogen und noch einmal miterlebt werden. Auch die politischen Entwicklungen in Europa und die Situation nach den zwei Weltkriegen sowie die damals unerreichbar scheinende Vision eines gemeinsamen Europas wurden eindrucksvoll dargestellt. Auf die Bedeutung der Wahl des Europäischen Parlaments und jeder einzelnen Stimme zur aktiven Mitbestimmung und zur Erhöhung der Wahlbeteiligung wies Ingo Espenschied ebenfalls dezidiert hin. Seine Botschaft war, dass wenn die Jugendlichen nicht wählen gehen, andere für sie entscheiden, in welche Richtung sich das Land bzw. die EU entwickelt.

Nach dem Vortrag stellte sich Ingo Espenschied den interessierten Fragen des Publikums. Die meisten Fragen der Jugendlichen kamen zum Artikel 13 (bzw. jetzt Artikel 17) der neuen Urheberrechtsreform. Anschließend konnten sich die Besucher/innen im Foyer des Kulturhauses Dornbirn an den Informationstischen von EuropeDirect Vorarlberg und aha Jugendinfo Vorarlberg mit weiterem Informationsmaterial eindecken, ein Foto bei der Fotobox machen oder sich mit einem Getränk stärken.

Ingo Espenschied, Diplom-Politologe, Journalist und Vortragsreferent, gilt als ausgewiesener Experte für deutsch-französische Beziehungen und europäische Politik. Mit dem Format DOKULIVE® hat Espenschied ein neues Genre im Bereich der politischen Bildung begründet, das international auf große Anerkennung gestoßen ist.

Menü schließen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.