Europäische Kommission begrüßt positive Bewertung ihrer Verwaltung des EU-Haushalts

In seinem jüngsten Bericht über die Verwaltung des EU-Haushalts bestätigte der Europäische Rechnungshof – der unabhängige Prüfer der EU-Ausgaben –, dass die Juncker-Kommission die Verwaltung des EU-Haushalts erheblich verbessert hat. Die Prüfer beurteilten die EU-Jahresrechnung zum zwölften Mal in Folge als einwandfrei und gaben zu den Zahlungen 2018 zum dritten Mal in Folge ein eingeschränktes Prüfungsurteil ab. Dies ist eine positive Bewertung der gezielten Bemühungen der Juncker-Kommission, dafür zu sorgen, dass jeder Euro aus dem EU-Haushalt vorschriftsmäßig ausgegeben wird und einen Mehrwert für unsere Bürgerinnen und Bürger schafft.
Günther H. Oettinger, für Haushalt und Personal zuständiges Mitglied der Kommission, erklärte dazu: „Die Europäische Kommission tut ihr Bestes, damit jeder Euro aus dem EU-Haushalt zugunsten unserer Bürgerinnen und Bürger ausgegeben wird und einen EU-Mehrwert schafft. Wir stellen sicher, dass die Vorschriften in vollem Umfang eingehalten und Fehler auf ein Minimum reduziert werden. Wir freuen uns, dass unsere Anstrengungen Früchte tragen und unsere unabhängigen Prüfer erneut bestätigen, dass wir gute Arbeit geleistet haben. Mehr

Menü schließen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.