Home Veranstaltungen Online-Vortrag „Gesellschaft & Digitalisierung: Die Welt ist ein digitales Dorf“

Datum

18. Jun 2021

Uhrzeit

18:00 - 20:00

Online-Vortrag „Gesellschaft & Digitalisierung: Die Welt ist ein digitales Dorf“

Die Pandemie löste einen Digitalisierungsschub in vielen Bereichen aus. Damit verbunden sind auch soziale Fragen: Wie sehr können wir Menschen die Digitalisierung noch steuern und welchen Einfluss hat die zunehmende Digitalisierung auf unsere Gesellschaft? Mit diesen Fragen setzen sich Patrick Breitenbach und Nils Köbel auseinander. Der Vortrag wird von Schloss Hofen in Kooperation mit EUROPE DIRECT Vorarlberg durchgeführt.

Mehr Digitalisierung erwünscht und gefordert

Der Ruf nach mehr Digitalisierung wird seit der Pandemie immer lauter, aber mit dem Wachstum der Technologien wachsen nicht nur die Chancen, sondern auch die Heraus-forderungen und Gefährdungspotenziale, z.B. durch die Sammlung und den Austausch von Daten und die Vereinfachung von Komplexitäten. Dient ausschließlich die Digitalisierung den Menschen oder mittlerweile auch der Mensch der Digitalisierung? Sind wir dem digitalen Wandel ausgesetzt oder gibt es Raum, den Wandel proaktiv mitzugestalten?

Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Gesellschaft

Unsere Gesellschaft besteht aus Institutionen, welche durch Individuen funktionsfähig gemacht werden. Nun übernehmen immer mehr neue Technologien diese Rolle. Welche Auswirkungen hat das auf unsere Gesellschaft und wie stabil ist sie dann noch? Wie ist das Verhältnis von Gesellschaft und Technologien: Bringen gesellschaftliche Strukturen Technologien hervor oder reagieren Gesellschaften auf technologische Erfindungen?

Autoren des Podcast Soziopod als Vortragende

Patrick Breitenbach und Nils Köbel beschäftigen sich in ihren interaktiven Formaten wie in ihrem Podcast Soziopod mit verschiedenen Themenbereichen, vermitteln dieses Wissen und regen damit nicht nur zum Mitdenken, sondern auch zum Mitdiskutieren an.

Wann

Freitag, 18. Juni 2021 18 – 20 Uhr

Online per Zoom

Anmeldung und Kosten

Anmeldung erforderlich unter soziales@schlosshofen.at.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Schlagwörter: ,