Austrian and European Relations Concept Image - Flags of Austria and the European Union Fading Together
© Europe Direct Kärnten
Mit 1. Jänner 2020 jährte sich zum 25. Mal der Beitritt Österreichs zur Europäischen Union. Nicht nur der lange Weg zur Mitgliedschaft, sondern auch die Mitwirkung Österreichs an der weiteren Entwicklung des größten Friedens- und Gemeinschaftprojekts von Staaten in der Welt wird mit der elfteiligen Wanderausstellung „25 Jahre Österreich in der EU – WACHSEN IN EUROPA“ in Erinnerung gerufen. Die Schau zeigt die vielen Auswirkungen, die überwiegend vorteilhaft für Österreich und seine BürgerInnen waren und sind. Sie beleuchtet die Frage was wäre, wenn Österreich nicht Teil der EU wäre und illustriert zudem mit Leit- und Beispielprojekten, die mit EU-Mitteln aus allen Ländern mitfinanziert wurden, wo EU drinnen steckt und welche Benefits für die BürgerInnen erzielt werden.

Es kommen BürgerInnen zu Wort, die vor 25 Jahren den Beitritt miterlebt oder politisch gestaltet haben, wie die ehemalige Staatssekretärin Brigitte Ederer und der langjährige EU-Kommissar Franz Fischler. In Form von Statements kommt die jüngere Generation zu Wort, die bereits in die Europäische Union hineingeboren wurde und z. B. über das Programm Erasmus+ viele Vorteile als Selbstverständlichkeiten erlebt.

Die Wanderausstellung wird im gesamten Jubiläumsjahr und darüber hinaus in ganz Österreich unterwegs sein. Betreut und verwaltet wird diese durch die zehn Europe-Direct-Informationsstellen in allen Bundesländern. Für weitergehende Information zu den Themen der Wanderausstellung – plakativ aufbereitet und gegliedert in elf Roll-ups – wurde die gegenständliche Begleitbroschüre erarbeitet. Zusätzlich gibt es vertiefende Informationen im Internet, die über QR-Codes auf den Roll-ups wie auch in der Broschüre per Scan angesteuert werden können.

Wir wünschen euch eine informative Auseinandersetzung mit Österreichs Beitritt und Mitgliedschaft in der Europäischen Union.

Die MitarbeiterInnen des österreichischen Europe Direct Netzwerkes sowie die Partner des Projekts
Menü schließen

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung und unserer Datenschutzrichtlinie zu.